Konsens zur Identifikation einer Vergabestellt für ID-Nummern im Kontext des Ladesäulenroamings erzielt

Das Deutsche Dialog Institut hat einen Konsens zwischen der Automobil-, Energie-, IT-Industrie und weiteren Akteuren zur Identifikation einer Vergabestelle für ID-Nummern im Kontext des Ladesäulenroamings erzielt. Voraussichtlich zum 1.1.2014 wird der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) diese Aufgabe übernehmen. Gleichzeitig wird der bisher laufende Testbetrieb in den regulären Betrieb überführt.

Weiterlesen

Launch der Online-Dialogplattform Smart Home

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Projektes „Zertifizierungsprogramm Smart Home + Building“ hat das Deutsche Dialog Institut (DDI) die Online-Dialogplattform am 05. März 2013 in Betrieb genommen. Sie ermöglicht Experten und Entscheidern einen offenen Dialog im geschützten Raum, um gemeinsame Bedarfe zu definieren und konsensuale Vereinbarungen zur Umsetzung der Projektziele zu erarbeiten.

Weiterlesen

Erfolgreiche Präsentation der Online-Dialogplattform „Elektromobilität im Dialog“ auf der CeBIT 2013

Das Deutsche Dialog Institut hat im Rahmen der CeBIT 2013 auf dem Messestand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologien (BMWi) die Online-Dialogplattform „Elektromobilität im Dialog“ erfolgreich präsentiert.

Weiterlesen

Offizieller Start des BMWi-geförderten Projekts Smart Home Zertifizierungsprogramm

Über 30 namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen sagten in nur zwei Monaten Ihre Mitwirkung am Projekt Smart Home Zertifizierungsprogramm zu. Sie unterstützen einvernehmlich die Zielsetzung der Bundesregierung, Deutschland zu einem internationalen Leitmarkt für integrierte Smart Home-Lösungen zu entwickeln.

Weiterlesen

Online-Plattform „Elektromobilität im Dialog“ nimmt Fahrt auf

Sollte die Automobilindustrie im Feld Elektromobilität stärker auf völlig neue Fahrzeugkonzepte oder eher auf kostengünstige Konversion herkömmlicher Fahrzeuge setzen?

Weiterlesen

Das Deutsche Dialog Institut etabliert mit dem VDE ein Prüfsiegel für Smart-Home-Produkte im Auftrag des BMWi

Smartphones, Tablets und Apps treiben heute den Markt für Smart Homes, der für deutsche Unternehmen große Chancen bietet. Die Bundesregierung fördert die Entwicklung eines deutschen Leitmarkts für Smart Homes, der international an der Spitze der technischen Innovation steht.

Weiterlesen

Der VDE und das Deutsches Dialog Institut werden mit der Begleitforschung im BMWi Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität II“ beauftragt

Im Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität II“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) derzeit bis Ende 2015 vierzehn Projekte, die neue Konzepte und Technologien für das Zusammenspiel von intelligenter Fahrzeugtechnik im Elektroauto (Smart Car) mit Energieversorgungs- (Smart Grid) und Verkehrssteuerungssystemen (Smart Traffic) auf Basis von Informations- und Kommunikationstechnologien entwickeln.

Weiterlesen

Nationale Meinungsbildungsplattform für Experten und Entscheider der Elektromobilität startet in Pilotphase

Die im Rahmen des BMWi-Forschungsprojektes „Konsensbildung bei disruptiven Innovationsprozessen“ durch das Deutsche Dialog Institut gemeinsam mit der fortiss GmbH entwickelte Online-Plattform „Elektromobilität im Dialog“ ist am 07. März 2012 in ihre Pilotphase gestartet. Anders als bei anderen Plattformen steht bei „Elektromobilität im Dialog“ nicht die Bereitstellung von Fachwissen im Vordergrund, sondern der Austausch von Meinungen und Einschätzungen der handelnden Akteure zu aktuellen Herausforderungen der Elektromobilität.

Weiterlesen

VDE und Dow Jones kooperieren mit dem Deutschen Dialog Institut bei Online-Dialog in der Elektromobilität

Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) und die Dow Jones News GmbH haben mit dem Deutschen Dialog Institut eine Zusammenarbeit bei der Erprobung einer onlinegestützten Dialogarchitektur zur Konsensbildung in der Elektromobilität vereinbart.

Weiterlesen

Themenanalyse zu aktuellen Kontroversen der Elektromobilität vorgelegt

Im Rahmen des BMWi-geförderten Forschungsprojektes „Konsensbildung in disruptiven Innovationsprozessen“ wurde zwischen Februar und August 2011 eine umfassende Themenanalyse zu aktuellen Kontroversen der Elektromobilität durchgeführt. Ziel war es, die Themen mit dem größten Dialog- und Entscheidungsbedarf für die Konsensbildung zu identifizieren.

Weiterlesen