IHRE HERAUSFORDERUNG

Eine Begleitforschung wird eingesetzt, um Fördermaßnahmen in öffentlichen Innovationsprogrammen effektiver zu gestalten. Sie gewährleistet eine kontinuierliche Qualitätssicherung aller Projektaktivitäten. Darüber hinaus unterstützt sie übergeordnete innovationspolitische Ziele. Auf Basis ihrer Analysen erarbeitet sie Empfehlungen sowohl für die Projekte als auch für den Auftraggeber.

UNSERE LÖSUNG

Unsere Lösung zur Durchführung von Begleitforschungen zu Forschungsprogrammen zielt darauf ab, während der  Projektlaufzeit des Förderprogramms durch größtmögliche Beteiligung aller betroffenen Akteure einen maximalen Nutzen für Auftraggeber, Projektteilnehmer und Fachöffentlichkeit sicherzustellen. So unterstützen wir die Projekte dabei, die Ziele ihrer Vorhaben optimal zu erreichen.

IHR NUTZEN

  • Breite Akzeptanz aller internen und externen Stakeholder durch ein abgestimmtes Vorgehen.
  • Maximaler Nutzen des Förderprogramms für Auftraggeber, Projektteilnehmer und Fachöffentlichkeit.
  • Förderprojekte werden bei der Erreichung ihre Ziele optimal unterstützt.
  • Unterstützung bei der Überwindung von Innovationshürden.