Das DDI auf der Konferenz „Elektromobilität vor Ort“ des BMVI

Am 22. Februar 2017 präsentierte das Deutsche Dialog Institut Ergebnisse der Begleit- und Wirkungsforschung Schaufenster Elektromobilität auf der 4. Fachkonferenz des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) „Elektromobilität in München“.

Die Fachkonferenz ist die zentrale Veranstaltung für Fachleute auf der Anwenderseite aus Kommunen, von Verkehrsbetrieben und Flottenbetreibern, die die Bedingungen für die Elektromobilität in ihrem Wirkungskreis gestalten. Vertretern aus dem kommunalen und gewerblichen Bereich konnten sich auf der Konferenz über praktische Erfahrungen und Handlungsempfehlungen für den Aufbau der Elektromobilität informieren.

Herr Dr. Harendt legte in seinem Vortrag „Praxisrelevante Ergebnisse der Begleit- und Wirkungsforschung – Schaufenster Elektromobilität“ den Schwerpunkt auf die Beleuchtung ausgewählter rechtlicher Themen sowie auf den Einsatz von Elektrofahrzeugen in Flotten. Auch ein Einblick in eine zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht veröffentlichte Nutzerbefragung zur bedarfsorientierten Ladeinfrastruktur wurde gegeben. Die Studie steht in Kürze auf der Website der Schaufenster Elektromobilität zur Verfügung.