Erstellung eines Elektromobilitätskonzepts und Umsetzungsstrategie für die Stadt Frankfurt am Main

Das Deutsche Dialog Institut wurde von der Stadt Frankfurt am Main in enger Abstimmung mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH beauftragt, das Konzept zur Förderung der Elektromobilität sowie einer zugehörigen Umsetzungsstrategie zu entwickeln. Es beschreibt die Vision „Elektromobilität 2030 in Frankfurt am Main“. Die Bearbeitung erfolgt zusammen mit INOVAPLAN GmbH in Karlsruhe.

Die Schwerpunkte des Projekts liegen auf der:

  • Erfassung des aktuellen Sachstands der Elektromobilität in Frankfurt
  • Analyse der gesellschaftlichen und sozialen Aspekte der Elektromobilität
  • Ausarbeitung eines Maßnahmenportfolios mit zugehörigen Projektplänen
  • Formulierung von Zielen und der Vision „Elektromobilität 2030 in Frankfurt am Main“

Die Bearbeitung ist beteiligungsorientiert angelegt mit zahlreichen Experteninterviews und Workshops mit ausgewählten Stakeholdern. Verkehrliche Analysen und Benchmarks mit vergleichbaren deutschen Großstädten ergänzen das Konzept.

Das Elektromobilitätskonzept wird voraussichtlich Anfang 2019 von der Wirtschaftsförderung der Stadt Frankfurt am Main veröffentlicht.