IKT für Elektromobilität III präsentiert sich auf der CeBIT 2017

Das vom Bundesministerium für Wirtshaft und Energie (BMWi) geförderte Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität III – Einbindung von gewerblichen Elektrofahrzeugen in Logistik-, Energie- und Mobilitätsinfrastrukturen“ ist in diesem Jahr auf der CeBIT (Halle 6, Stand C40) auf dem Gemeinschaftsstand des BMWi vertreten.

Auf dem Messestand präsentieren sich Unternehmen und Institutionen, deren Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert werden/wurden. Ergänzt wird der Messeauftritt des BMWi durch Informations- und Beratungsangebote rund um Unternehmensgründung und Markterschließung, das BMWi bietet eine umfangreiche Förderberatung und gibt den Preisträgern aus Förderwettbewerben (EXIST und IKT Innovativ, Kultur-und Kreativpiloten) die Möglichkeit, ihre Projekte zu präsentieren.

Das Technologieprogramm präsentiert sich mit Programminformationen und einem Exponat auf anschauliche und interaktive Weise. Mit dem Exponat soll dem Messebesucher auf spielerische Art die Einbindung von gewerblichen Elektrofahrzeugen in Logistik-, Energie- und Mobilitätsinfrastrukturen veranschaulicht werden. Neben den Zielen und Themenbereichen des Programms werden zudem die Projekte des Technologieprogramms vorgestellt.