IHRE HERAUSFORDERUNG

Die Fähigkeit, Innovationen zur Marktreife zu bringen, entscheidet heute über Erfolg oder Misserfolg im globalen Wettbewerb und damit über Beschäftigung, Wohlstand und Fortschritt einer Gesellschaft.

Um die Führungsposition Deutschlands im internationalen Wettbewerb in Hoch‐ und Spitzentechnologien weiterzuentwickeln und neue Leitmärkte zu erschließen, ist daher die Formulierung und Umsetzung von Innovationsstrategien im Verbund aller Stakeholder aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik von größter Bedeutung.

Entscheidend ist die effiziente und effektive Translation von der Grundlagenforschung bis hin zum Markt und zurück.

UNSERE LÖSUNG

Wir setzen unseren Dialog‐Ansatz gezielt ein, um Ergebnisse der Grundlagenforschung, in der Deutschland häufig eine internationale Spitzenposition einnimmt, in die Anwendung zu überführen. Dazu werden zunächst Hemmnisse und Treiber von Innovationen identifiziert. Im nächsten Schritt werden in vertrauensvoller Zusammenarbeit der beteiligten Stakeholder Hemmnisse abgebaut und positive Schubkräfte gestärkt. Das
geschieht in Dialogformaten, die ‐ je nach Bedarf des Auftraggebers ‐ verschiedenen Zielsetzungen gerecht werden.  Ihre Flexibilität erlaubt ein angepasstes Vorgehen, das die hohe Dynamik des politischen Umfelds berücksichtigt.

IHR NUTZEN

  • Vernetzung der relevanten Akteure der verschiedenen Disziplinen und Branchen, um den Austausch von Fach- und Methodenwissen und dadurch die Entwicklung gemeinsamer Konzepte zu ermöglichen.
  • Zusammenführung von Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zur Klärung der gesellschaftlichen Relevanz und Konsequenz von Innovationsstrategien.
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die Gestaltung Ihrer Innovations‐ und Forschungsstrategie.