Veröffentlichung „Internationale Marktanreizprogramme zur Förderung der Elektromobilität“

Elektromobilität ist ein wichtiger Schritt für mehr Klimaschutz im Verkehr – und damit eine politische und gesellschaftliche Herausforderung. Viele Länder setzen bereits gezielte Marktanreize, um die Anschaffung von Elektrofahrzeugen möglichst attraktiv zu gestalten.

Im Rahmen der Begleit- und Wirkungsforschung Schaufenster Elektromobilität hat das Deutsche Dialog Institut eine Publikation erstellt, die die relevanten Marktanreizinstrumente anhand internationaler Beispiele erläutert. Basierend auf umfangreichen Recherchen und einer Befragung internationaler Experten werden die Anreizprogramme in führenden Elektromobilitätsmärkten vorgestellt und verglichen. Die Stärken und Schwächen von monetären Anreize (z. B. Kaufprämien) und nicht-monetärer Anreize (z.B. privilegierte Parkplätze) werden umfassend beleuchtet.
Mit dieser Veröffentlichung  stellt das Deutsche Dialog Institut eine fundierte Diskussionsgrundlage zum Thema Marktanreize bereit und leistet damit einen Beitrag zur Förderung der Markthochlaufphase der Elektromobilität.

Das Ergebnispapier ist sowohl als Print- als auch als Online-Ausgabe verfügbar. Auf Wunsch kann das Ergebnispapier kostenfrei beim Deutschen Dialog Institut (catharina.wolf@dialoginstitut.de) bestellt werden.