Die Online-Plattform „Elektromobilität im Dialog“ ist für den „Collaborative Enterprise Cup 2014“ nominiert

Am 29. und 30. September 2014 veranstaltet we.CONNECT Global Leaders GmbH die Social Business Collaboration 2014 in Berlin. Mehr als 120 hochrangige internationale Experten diskutieren strategische Ansätze, Herausforderungen und Trends aus den Bereichen Business Kommunikation, Wissensmanagement und Online Kollaboration.

Im Rahmen der Social Business Collaboration wird am Ende des ersten Tages der Collaborative Enterprise Cup für herausragende Leistungen und Projekte in den Kategorien Intranet & Digital Workplace, Community & Knowledge Platform und Collaboration Platform verliehen. Die Online-Plattform „Elektromobilität in Dialog“ wurde in der Kategorie Best Community & Knowledge Platform nominiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.we-conect.com/

Zur Online-Plattform „Elektromobilität im Dialog“

„Elektromobilität im Dialog“ bietet Experten und Entscheidern der Elektromobilität einen geschützten Raum zur offenen Meinungsbildung für den projekt-, programm-, branchen- und sektorübergreifenden Austausch außerhalb festgelegter Firmenpositionen. Gegenstand des Dialogs sind kontroverse Thesen zu aktuellen Herausforderungen der Elektromobilität, die in Einzelgesprächen mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden identifiziert wurden. Die Plattform bietet den Beteiligten die Möglichkeit, Einsicht in Einschätzungen, Positionen und Intentionen wichtiger Player zu erhalten, Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse durch eigene Argumente und Fakten mitzugestalten und mit anderen Experten und Entscheidern in einen qualifizierten, branchen- und sektorübergreifenden Austausch zu treten. Die Ergebnisse des Dialogs werden vom Moderationsteam des Deutschen Dialog Instituts in Ergebnispapieren zusammengefasst und der Nationalen Plattform Elektromobilität und anderen Adressaten in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zur Verfügung gestellt.

Die Online-Plattform „Elektromobilität im Dialog“ finden Sie hier.