Nachhaltigkeit nimmt vor dem Hintergrund der Verknappung der natürlichen Ressourcen, des Klimawandels und des Wachstums der Weltbevölkerung eine zunehmend wichtige Rolle ein. Es gilt, wirtschaftliche, ökologische und  soziale Bedürfnisse miteinander in Einklang zu bringen, um eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Branchenübergreifend sind dafür ein hohes Maß an Engagement und Änderungsbereitschaft erforderlich.

Das Deutsche Dialog Institut unterstützt seine Kunden dabei, dieses Engagement in einem vertrauensvollen Meinungsbildungsprozess zu entwickeln und dabei die unterschiedlichen Perspektiven ausreichend zu berücksichtigen. Nur so kann die breite Akzeptanz geschaffen werden, die notwendig ist, um Nachhaltigkeit zu verwirklichen.